.

Naturwissenschaft und Technik (NWT)

Autor: greu 02.01.2018

Auszug aus dem Bildungsplan des allgemeinbildenden Gymnasiums:


"Unsere Schülerinnen und Schüler wachsen in eine durch Naturwissenschaft und Technik geprägte Welt hinein; sie müssen sich darin orientieren und eine verantwortungsvolle Rolle übernehmen. Naturwissenschaftliches Arbeiten und Denken ist integraler Bestandteil einer zeitgemäßen Bildung. Die Fähigkeit, Fragestellungen interdisziplinär zu bearbeiten, gewinnt zunehmend an Bedeutung."

Die Naturwissenschaften Biologie, Geografie und Physik kennen unsere Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 7. In Klasse 8 kommt für alle das Fach Chemie neu hinzu. Im Fach NWT werden diese Fächer zueinander in Beziehung gesetzt und um den Aspekt der Technik erweitert.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten - teils in Kleingruppen - theoretisch und praktisch unterschiedliche Teilaspekte des Themas und präsentieren ihre Ergebnisse.

Die Themen werden an geeigneter Stelle durch Lehrervortrag bzw. Lehrerversuche zusammengefasst und abgerundet.


Geplante Themen:

Klasse 8 (Leitfächer)

Klasse 9 (Leitfächer)

Klasse 10 (Leitfächer)

Bionik (Ph/Bio)

Astronomie (Ph/Geo)

Klima und Energie (Geo/Bio/Ph)

Kühlschrank (Bio/Ch)

Lebensraum Alb (Geo/Bio/Ch)

Pharmazie (Ph/Bio)

Ernährung (Ch/Bio)

Schall und Lärm (Ph/Bio)

Wasser (Bio/Ch)

Regeln und Steuern (Ph/Bio)


Jedes Thema wird von einer Lehrkraft betreut, jede Klasse wechselt zum nächsten Quartal oder Trimester zum nächsten Thema und damit auch zur nächsten Lehrkraft.

Drei naturwissenschaftliche Prinzipien ziehen sich durch alle Themen: die Energieerhaltung, Ursache und Wirkung sowie der Systemgedanke.

An NWT Interessierte sollten mitbringen:
Freude an naturwissenschaftlichen Themen und am Arbeiten in Gruppen, Neugier auf Neues und Frustrationstoleranz, denn nicht immer klappt alles beim ersten Mal.

Die Schülerinnen und Schüler schreiben in der Regel zu jedem Thema eine Klassenarbeit, also insgesamt vier Klassenarbeiten wie in jedem Hauptfach.

Außerdem werden mündliche und praktische Leistungen, Referate, Protokolle sowie Laborbücher in die Notengebung mit eingebracht.

Betriebsbesichtigungen und Exkursionen können helfen, ein Thema zu vertiefen.

Powered by Papoo 2016
445 Besucher