Sie befinden sich hier: Schul-Aktivitäten » + Projekte » Türkei (Umwelt baut Brücken)

Türkei (Umwelt baut Brücken)



Umwelt baut Brücken – Türkei und Deutschland

Mit diesem Projekt, an welchem sich das Johann-Vanotti-Gymnasium beteiligt, wird ein Schüleraustausch zwischen Deutschland und der Türkei ins Leben gerufen, der unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundespräsidenten Wulff und des türkischen Staatspräsidenten Gül steht.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) organisiert bereits seit einigen Jahren interkulturelle Austausche zwischen zahlreichen Ländern und initiierte auch dieses spannende Projekt. Die journalistische Recherchearbeit, Einführungen in die Arbeit eines Reporters, Layoutgestaltung, Interviewarbeit und vieles mehr aus dem Bereich Zeitung können die Teilnehmer des Projektes hierbei hautnah erleben. Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit beider Schulen – des JVG und der Takev-Schule in Izmir – wird ein jeweils ca. einwöchiger Besuch der Partnerschule sein, der sicherlich für interessante Erlebnisse und einen lebendigen Austausch der Kulturen sorgen wird. Die beteiligten Schülergruppen werden sich mit einem Thema aus den Bereichen Umwelt, Technik und Ethik beschäftigen und u. a. für die Schwäbische Zeitung schreiben und fotografieren. Die Betreuung des Projektes übernehmen Frau Gege und Frau Wetzel.

 

Bilder-Galerie zur Zeitungs-Aktion

Zeitungsberichte siehe Presse-Spiegel (z.B. am 10.01.12, 19.01.12, 14.02.12)

 

Informationen zu allen Austauschen sind unter www.umwelt-baut-bruecken.de zu finden.